Entwicklung einer Android App zur elektronischen Montageanleitung

Schülerwettbewerb GoIng & GoJob sowie GoIT
Wer: Oberstufe
Max. Teiln.: 6
Wann: 01.-08. Juli 2019
Abschlusspräsentation:08.07.2019, 15.00 (Sparkasse Düren)
Voraussetzungen: Java Programmier-Grundkenntnisse sind notwendig
DSA GmbH
DSA GmbH
DSA GmbH DSA GmbH
 
Das Unternehmensprofil:

DSA ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit über 500 Mitarbeiter/innen. Seit mehr als 35 Jahren sind wir führende Experten in der Entwicklung innovativer und kundenspezifischer Kommunikationslösungen für die Fahrzeugelektronik – sowohl in der Fahrzeugentwicklung, der Produktion als auch im Aftersales- und Connected-Vehicle-Bereich.

Ausbildungsberufe im Unternehmen:

- Ausbildung zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler
- Bachelor-Studium Angewandte Mathematik und Informatik
(Duales Studium)

Die Aufgabenstellung für die Schülerinnen und Schüler:

Vehicle Assembly in the Digital Factory.
Eine Woche lang tüfteln, Ideen entwickeln und gemeinsam umsetzen: Bei der DSA Challenge sind kreative Schüler gefragt, die die digitale Zukunft mitgestalten möchten!
Mit DSA geht es in die Welt der Digital Factory. Gemeinsam erstellt
Ihr eine prototypische Android- Applikation für die Google Glass, die
in der Fahrzeugproduktion eingesetzt wird. Über die App sollen die in der Herstellung befindlichen Fahrzeuge anhand mobiler Bluetooth-Module, den sogenannten Beacons, automatisch identifiziert werden.
Außerdem soll die Applikation den Werker elektronisch durch die verschiedenen Montageschritte führen und ihm die entsprechend
einzubauenden Fahrzeugteile direkt anzeigen.
Schon Ideen? Dann meldet Euch gerne zur DSA-Challenge an und
lasst eurer Kreativität freien Lauf!
Weißt du, wie sich ein LEGO-Roboter fühlt?
Steuere einen LEGO®-Roboter mit einem Gaming-Lenkrad.
In diesem Projekt entwickelst du die Fernsteuerung eines LEGORoboters
für ein Gaming-Cockpit mit Fahrersitz, Lenkrad und Pedalen.
Du wirst damit den Roboter fahren, als wärest du die LEGO-Figur.
Wir stellen die Werkzeuge für das Einrichten und Programmieren des
Roboters - und natürlich das Gaming-Cockpit.
Deine Aufgabe wird einerseits sein, eine Anwendung zu programmieren,
die die Signale von Lenkrad und Pedalen erfasst und an den Roboter
sendet, und andererseits, den LEGO-Roboter so zu programmieren, dass er entsprechend diesen Signalen fährt. Außerdem musst du eine Kamera installieren, so dass du von deinem Fahrersitz aus die Sicht des Roboters hast.